Willkommen auf der Website der Gemeinde Werke am Zürichsee



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Strom / Sicherheit und Qualität

 Sicherheit Strom

Sicherheit
Der Umgang mit Strom ist längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Solange die Anlagen in einwandfreiem Zustand sind, sind die Gefahren gering. Bei Mängeln sind jedoch Unfälle und Brände nicht auszuschliessen. Deshalb schreibt der Gesetzgeber regelmässige Kontrollen der Installationen vor. Gemäss der Verordnung über die Niederspannungsinstallationen (NIV) müssen diese ein erstes Mal nach der Erstellung und später periodisch kontrolliert werden. Verantwortlich für die Durchführung der Kontrolle ist der Eigentümer der Installation. Er muss besorgt sein, dass seine Anlage ständig den Anforderungen der NIV entspricht:

"Elektrische Installationen müssen nach den anerkannten Regeln der Technik erstellt, geändert, in Stand gehalten und kontrolliert werden. Sie dürfen bei bestimmungsgemässem und möglichst auch bei voraussehbarem unsachgemässem Betrieb oder Gebrauch sowie in voraussehbaren Störungsfällen weder Personen noch Sachen gefährden." (NIV, Art.3)

Qualitätsstandard der Versorgungsspannung
An der Netz-Übergabestelle garantieren wir Ihnen die Einhaltung der Norm EN 50160 (Spannungsqualität in elektrischen Verteilnetzen).

Netzkommando-Anlage
Frequenzen der netzüberlagerten, tonfrequenten Sendespannung:

Erlenbach 1086Hz, Küsnacht 475Hz, Zollikon 230Hz

Periodische Installationskontrolle
Das zuständige Elektrizitätsversorgungs-Unternehmen (EVU) überwacht bei Neubauten den Eingang der Sicherheitsnachweise. Zum Vollzug von späteren periodischen Prüfungen fordert das EVU die Installationsbesitzer rechtzeitig auf und überwacht deren Durchführung.

Kontrollperioden gemäss NIV Art. 32 Abs. 4

Tankanlagen, Baustellen 1 Jahr
Zivilschutzanlagen 10 Jahre
Solaranlagen mit Planvorlage ESTI 10 Jahre
Solaranlagen ohne Planvorlage ESTI 20 Jahre (m. Hausinstallation)
Landwirtschaftliche Wohngebäude 20 Jahre
Landwirtschaftlich genutzter Stall/Scheune 10 Jahre
Industrie + Gewerbe je nach Nutzung 5 oder 10 Jahre
öffentliche Gebäude/Gebäude mit Personenansammlungen 5 Jahre
Restaurant, Kiosk 10 Jahre
Wohnbauten, Wohnungen (EFH, MFH) 20 Jahre
   


Bei Handwechsel der Liegenschaften ist eine Kontrolle erforderlich, wenn die letzte Kontrolle älter als 5 Jahre ist. Verantwortlich für die Durchführung ist der neue Eigentümer.

Installations-Vorschriften
Für die Ausführung von elektrischen Hausinstallationen im Versorgungsgebiet der Werke am Zürichsee AG gelten die aktuellen Normen sowie zusätzlich die aktuellen "Regionale Werkvorschriften Zürich". Zusätzlich sind die speziellen Vorschriften der Stromversorgung der Werke am Zürichsee AG zu berücksichtigen


Online-Formulare

Mit der Nutzung unserer Online-Dienste anerkennen Sie unsere Allgemeinen Geschaeftsbedingungen fuer die Nutzung der Webdienste der Werke am Zuerichsee AG. (pdf, 63.7 kB).

Onlinedienst Online Bestellen Laden Info
Werkvorschriften VSE 2018     (pdf, 1610.9 kB)


zur Übersicht

  • © copyright 2020 Werke am Zürichsee AG